Am Tisch mit Chris Kraus, "Kaltblut"

Sein Großvater war SS-Sturmbannführer im Baltikum. Als Hitlers Russland-Feldzug begann, ermordete er Juden. Und: wie ein großer Teil der SS-Männer kam auch er in der Adenauer-Republik unbehelligt davon. Chris Kraus liebte seinen Großvater. Und er liebte seine Familie, von deren Mitgliedern kaum einer mit dem SS-Staat gebrochen hatte.

Share

Kommentar hinzufügen