Jonathan Kluth

Jonathan Kluths zweites Album „Spaces In Between“ hat eine große Reise hinter sich. Der in Berlin lebende Sänger und Songwriter nahm sich zwei Jahre Zeit, baute ein Zimmer seiner Wohnung in ein Studio um und probierte im Selbstexperiment aus, was es bedeutet, Musik in stiller Einsamkeit umgeben von einer pulsierenden Großstadt zu kreieren. Er produzierte selbst, spielte jedes Instrument ein – und was nach einer Phase des kreativen Chaos als musikalisches Destillat hervortritt, klingt, wie wenn sich die Flocken einer euphorisch geschüttelten Schneekugel langsam legen.

Share

Kommentar hinzufügen