SWR2 Interview der Woche: Andreas Schwarz, Chef der Rentenversicherung Baden-Württemberg

mit Mathias Zahn. | Der Chef der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg, Andreas Schwarz, sieht wegen der Nullzinsen die private Vorsorge in Gefahr. Die Politik müsse überlegen, wie sie das Loch in den Altersvorsorgeansprüchen vieler Menschen schließt. Im SWR Interview der Woche sagte Schwarz: „Natürlich hat man ein Problem. Diese Niedrigzinsen bei Riester, mit dem hat kein Mensch gerechnet, als man das eingeführt hat.“ Weitere Themen im Interview der Woche geführt von SWR Hauptstadtkorrespondent Mathias Zahn: Die Diskussion um die Rente mit 70, die drohende Altersarmut und die Rente im Wahlkampf.

Share

Kommentar hinzufügen