Twitter, Facebook & Co. – Wie das Smartphone das Politikmachen verändert

CDU-Generalsekretär Peter Tauber macht am 06.12.2016 beim 29. Bundesparteitag der CDU in Essen (Nordrhein-Westfalen) ein Foto mit seinem Smartphone. (picture alliance / dpa / Kay Nietfeld)Social-Media-Kanäle wie Twitter ermöglichen Politikern, bekannt zu werden und direkt mit Meinungsführern zu kommunizieren, meint der Politikberater Martin Fuchs. Allerdings berge der direkte Kanal nach draußen auch Risiken.

Martin Fuchs im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 14.07.2017 07:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen