TV-Autor über Politthriller "Die Vierte Gewalt" – Recherche im journalistischen Milieu

Szene aus dem TV-Film "Die Vierte Gewalt": Jan (Benno Fürmann) beobachtet die Polizisten nach dem Einbruch in die Redaktion. ( NDR / Marc Meyerbröker)Hoch effektiv seien Journalisten in Deutschland, aber als Freie oft sehr schlecht bezahlt, so Drehbuchschreiber Jochen Bitzer. Sein TV-Film „Die Vierte Gewalt“ erzählt vom großen Druck, den sein Protagonist aushalten muss.

Jochen Bitzer im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 08.06.2017 08:51
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen