Verfassungsreferendum in Italien – Kampf mit dem "Gespenst des Populismus"

Ein Demonstrant hält einen Schriftzug "NO" hoch. (Massimo Percossi, picture alliance / dpa)Die deutsch-italienische Politikerin Laura Garavini warnt vor einem Scheitern des Verfassungsreferendums in Italien am kommenden Sonntag. Das hätte „bittere Konsequenzen“ für das Land und würde auch zu einer Stärkung populistischer Bewegungen führen.

Laura Garavini im Gespräch mit Nana Brink
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 08.06.2017 07:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen