Der kriminelle Starkoch bei Silke Scheuermann

Autorin Silke Scheuermann ist vor ein paar Jahren von Frankfurt nach Offenbach gezogen und hat dort auch die Handlung ihres neuen Romans angesiedelt. Der Titel „Wovon wir lebten“ erinnert ein wenig an Brecht und in der Tat könnte man ein paar Ähnlichkeiten zu ihrem Protagonisten Marten erkennen. Der stammt aus einem problematischen Elternhaus und ist selbst im kriminellen Millieu unterwegs. Bis sein Leben sich wendet, denn er trifft seine Jugendliebe und wird zum angesagten Fernsehkoch. Doch das Glück ist nicht von Dauer… Über ihren neuen Roman, die Verbindungen zu Offenbach und die Leidenschaft fürs Kochen sprach Silke Scheuermann mit Martin Maria Schwarz im hr2-Kulturcafé.

Share

Kommentar hinzufügen