Maxi Schafroth, Kabarettist

Maxi Schafroth wuchs auf einem Bauernhof im Allgäu auf und machte eine Lehre als Bankkaufmann. Schon als Kind drehte er erste Experimentalfilme. Mit 15 entstand sein Streifen „Kneipps Heilwirkung“, über den großen Allgäuer Sebastian Kneipp. Maxi Schafroth machte auch eine Ausbildung als Drehbuchautor, erhielt ein Stipendium und arbeitete bei einer Filmproduktion in Los Angeles. Als Schauspieler war er im Münchner Tatort der Assistent der Kommissare Batic und Leitmayr, beim Nockherberg trat er als Conchita Wurst und Horst Seehofer auf.

Share

Kommentar hinzufügen