Museum der Moderne in Berlin – "Überdimensionierte Wellblechhütte"

Es ist entschieden: Das Museum der Moderne in Berlin wird vom Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron gebaut (picture alliance / dpa / Sophia Kembowski)Das Architekturbüro Herzog & de Meuron hat den Zuschlag für das Museum der Moderne in Berlin bekommen. Der Entwurf der Schweizer überzeugt unseren Kritiker Carsten Probst erst nach einem Blick ins Innere des geplanten Gebäudes.

Carsten Probst im Gespräch mit Liane von Billerbeck und Hans-Joachim Wiese
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 05.05.2017 18:11
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen