Prof. Stefan Bratzel, Autoexperte und Professor am Center of Automotive Management

VW 1 Jahr nach dem Skandal um manipulierte Diesel-Motoren: Der Weltkonzern aus Deutschland ist nach wie vor in schweren Turbulenzen. Keines der gewaltigen Probleme ist gelöst, die Verantwortlichen sind nicht benannt, der Imageverlust bleibt verheerend – und wieviele Milliarden Euro Strafe bezahlt werden müssen, weiß heute kein Mensch. Prof. Stefan Bratzel ist Professor für Automobilwirtschaft an der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach und beschäftigt sich intensiv mit dem VW-Skandal und den Folgen für die gesamte deutsche Automobilindustrie.

Share

Kommentar hinzufügen