zu Gast: Joachim Seng, Leiter der Bibliothek im Frankfurter Goethe-Haus

Goethe feiern !

Am 28. August ist wieder einmal Goethe-Geburtstag – wie jedes Jahr lässt sich die Stadt Frankfurt nicht lumpen und richtet ihrem berühmtesten Sohn eine Festwoche aus – ab 5. September. Wie feiert man Goethe? Im Studio ist einer der besten Goethe-Kenner Frankfurts – der Leiter der Bibliothek im Frankfurter Goethe-Haus Joachim Seng. Mit ihm sprechen wir über die Tradition der Goethe-Feiern, über Goethe und die Romantik, im Shakespeare-Jahr natürlich auch über die Inspiration, die der eine Olympier vom anderen bekommen hat – und – das ist das jüngste Projekt von Joachim Seng: über Goethe und seinen Großvater, den er der Nachwelt gerne verschwiegen hat. War ein Handwerker für den Großmeister nicht gut genug in der Ahnenfolge?
Mehr dazu im Gespräch im hr2-Kulturfrühstück – Moderation Alf Mentzer.

Joachim Sengs Buchempfehlungen:
– Hans Christoph Buch: „Elf Arten, das Eis zu brechen“, Frankfurter Verlagsanstalt 2016
– Joseph Kiermeier-Debre (Hg.): Johann Wolfgang von Goethe: „West-oestlicher Divan“, dtv Verlagsgesellschaft 2006

Share

Kommentar hinzufügen