SWR2 Zeitgenossen: Peter Kurth, Schauspieler

Peter Kurth, Jahrgang 1957, absolvierte die Schauspielschule Rostock und war nach Engagements in Magdeburg und Leipzig Ensemble-Mitglied am Thalia Theater Hamburg. Vom Berliner Gorki-Theater wechselte er in der Spielzeit 2013/2014 ans Schauspiel Stuttgart. Aber nicht nur auf Deutschlands Bühnen, auch in Film und Fernsehen ist er präsent. Er war im ARD-Tatort als Kommissar Erik Seidel zu sehen, im Kino in „Good Bye Lenin!“ und erhielt für seine Darstellung des „Herbert“, im gleichnamigen Kinostreifen, in diesem Jahr den Deutschen Filmpreis. Zuvor, 2014, wurde der leidenschaftliche Motorradfahrer vom Magazin „Theater heute“ zum „Schauspieler des Jahres“ gekürt.

Share

Kommentar hinzufügen