Kirche zur Debatte um Atommüll – "Schwierigster Konflikt der letzten Jahrzehnte"

In Schacht Konrad in Salzgitter dürfen in rund 1200 Meter Tiefe 303 000 Kubikmeter Atommüll von geringer Wärmeentwicklung entsorgt werden. Es ist bislang das einzige Endlager in Deutschland. (picture alliance / dpa - Julian Stratenschulte)Im Entscheidungsprozess um Atommüll-Endlager führe kein Weg an einem „Nationalen Gremium“ vorbei, das die Sorgen der Bürger ernst nehme, meint der hannoversche Landesbischof Ralf Meister. Der Kirche komme dabei eine Vermittler-Rolle zu.

Ralf Meister im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 05.11.2016 05:48
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen