Blitzermarathon – "Rasen ist der Killer Nummer Eins"

Zwei Holzkreuze an einer Landstrasse in der Nähe von Pulsnitz ( Sachsen ) erinnern an zwei an dieser Stelle tödlich verunglückten Verkehrsteilnehmer. (imago/Jörn Haufe)PR-Gag ohne verkehrspolitischen Nutzen – das sagen Kritiker über Blitzermarathons wie den vom heutigen Donnerstag. Der Verkehrsexperte Michael Mertens verteidigt die Maßnahme: Dabei gehe es primär darum, die Öffentlichkeit für das Thema Rasen zu sensibilisieren.

Michael Mertens im Gespräch mit Marianne Allweiss und André Hatting
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 28.10.2016 12:47
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen