Michael Naumann zum Urteil über BKA-Gesetz – "Eine Menge verfassungsrechtliche, handwerkliche Fehler"

Deutschlands erster Kulturstaatsminister und heutiger "Cicero"-Chefredakteur Michael Naumann steht am 13.11.2012 in Berlin auf der Baustelle der Staatsoper und des künftigen Musikzentrums des West-Eastern Divan Orchestra. (dpa / Robert Schlesinger)Für Ex-Kulturstaatsminister Michael Naumann ist es ein Erfolg auf ganzer Linie: Das Bundesverfassungsgericht hat seiner Klage gegen das BKA-Gesetz weitgehend stattgegeben. Von der Reaktion des Bundesinnenministers zeigt er sich aber „geradezu erschüttert“.

Michael Naumann im Gespräch mit Nicole Dittmer und Julius Stucke
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 27.10.2016 17:15
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen