Staatskrise in Brasilien – Kein Putsch – aber auch keine Rettung

Die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff (EPA/Fernando Bizerra Jr./dpa)Nach ihrer krachenden Niederlage im Abgeordnetenhaus droht Brasiliens Präsidentin Rousseff nun der Verlust von Job, Macht und Ansehen. Der Soziologe Sergio Costa glaubt allerdings daran, dass Rousseff ihren Kopf noch einmal aus der Schlinge ziehen kann.

Sergio Costa im Gespräch mit Marianne Allweiss und Andre Hatting
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 25.10.2016 13:10
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen