Zu Gast: Ulrike Schiedermair, Theaterfreundin

Das Theater am Turm sorgte ab den 1960ern mit gesellschaftskritischen und experimentellen Theaterarbeiten, u. a. von Peter Handke und R. W. Fassbinder, weit über Frankfurt hinaus für Furore. Es war ebenso Labor neuer Theaterformen und Heimstatt der europäischen Theateravantgarde wie Sprungbrett zahlreicher großer Schauspieler und Theatermacher. Das Buch zeichnet die wechselvolle Geschichte des legendären TAT in Original- und Archivbeiträgen sowie 150 Fotos und Plakatentwürfen nach. Der Band „Das TAT. Das legendäre Frankfurter Theaterlabor“ wurde von Sabine Bayerl, Karlheinz Braun und Ulrike Schiedermair herausgegeben und ist im Henschel Verlag erschienen.

Share

Kommentar hinzufügen