Pro Asyl über Flüchtlingssituation in Griechenland – "Europa richtet da ein Desaster an"

Ein verzweifelter Flüchtling am Strand von Lesbos. (Deutschlandradio - Panajotis Gavrilis)Die Flüchtlingsorganisation Pro Asyl fordert die EU zum sofortigen Umsteuern beim Umgang mit Geflüchteten in Griechenland auf. Von einem rechtsstaatlichen Verfahren könne dort keine Rede sein. De facto seien in Griechenland Haftanstalten eingerichtet worden, so Pro Asyl.

Karl Kopp im Gespräch mit Kerstin Hildebrandt
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 16.10.2016 12:09
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen