Gentechnik CRISPR/Cas – Warnung vor "naivem Fortschrittsglauben"

Petrischale mit Weizenähre und Biogefährungszeichen (imago / blickwinkel)Ein neues Verfahren verspricht eine Revolution in der Gentechnik: Das sogenannte CRISPR/Cas soll für mehr Pflanzenschutz sorgen. Peter Röhrig vom Bund Ökologischer Lebensmittelwirtschaft ist skeptisch.

Peter Röhrig im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 15.10.2016 06:50
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen