Zu Gast: Svenja Flaßpöhler, Philosophin

Svenja Flaßpöhler ist eine äußerst aktive Philosophin und Querdenkerin. Als stellvertretende Chefredakteurin des Philosophiemagazins und als Kuratorin des Philosophiefestivals phil.COLOGNE stößt sie Debatten an und sucht das öffentliche Gespräch. In ihrem neuen Buch geht es um Schuld – ein Thema, das viele Fragen aufwirft: Verzeihen kann nur, wer auf Vergeltung verzichtet. Aber wie schafft man das? Führt das Verzeihen zu Heilung, gar Versöhnung – oder ereignet es sich jenseits allen Zwecks?

Share

Kommentar hinzufügen