Rabbiner Tovia Ben Chorin

Er ist der Sohn eines vertriebenen deutschen Juden und kam trotzdem nach Deutschland. Er war Rabbiner der jüdischen Einheitsgemeinde in Berlin. Berührungsängste mit dem Land der Täter hat er nicht. Dass man ihn oft mit dem Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki verwechselt, findet er lustig. – Moderation: Gisela Keuerleber © WDR 2015

Share

Kommentar hinzufügen