Tom Gschwandtner, querschnitts-gelähmter Grafiker und Autor – 25.02.2016

„Gelähmt ist nicht gestorben“ – so heißt sein Buch. Und der beste Beweis dafür ist der Autor selbst. Tom Gschwandtner sitzt seit mehr als 20 Jahren im Rollstuhl – nach einem schweren Autounfall. Der sportliche 26-Jährige ist plötzlich querschnittsgelähmt. Aber er kämpft sich zurück ins Leben. Ein Jahr nach dem Unfall heiratet er seine Freundin Gabi, die mit ihm im Auto saß. Heute haben die beiden zwei Kinder und eine eigene Firma. Er sagt: es ist ein gutes Leben, trotz Rollstuhl.

Share

Kommentar hinzufügen