Lorenz Schwark – 29.04.2010

Im Golf von Mexiko laufen täglich 159 Tonnen Rohöl aus. Das ist ein Problem, auch weil neue Öl-Lagerstätten derzeit vor allem in der Tiefsee gefunden werden. Über die Risiken und den Vorfall im Golf von Mexiko spricht Oliver Buschek mit Prof. Dr. Lorenz Schwark, Erdöl- und Geochemiker an der Uni Kiel.

(RSS-Feed von br-online.de)

Share

Kommentar hinzufügen