CDU-Politiker über rassistische Vorfälle – "Das ist nicht Sachsen"

Der Generalsekretär der sächsischen CDU, Michael Kretschmer (dpa / picture-alliance / Arno Burgi)Nach den fremdenfeindlichen Vorfällen in Sachsen stehen die Behörden in der Kritik. CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer sieht auch die Zivilgesellschaft in der Pflicht, für Solidarität einzustehen. Die Reaktionen der Bürger in Clausnitz nennt er „Entartung“.

Michael Kretschmer im Gespräch mit Nicole Dittmer und Julius Stucke
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 30.08.2016 18:12
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen