Britische Debatte über EU-Austritt – "Das Thema kommt zur Unzeit"

Der britische Premierminister David Cameron beim Besuch der EU-Kommission in Brüssel am 29.01.2016. (picture alliance / dpa / Laurent Dubrule)Die Diskussion über einen möglichen Austritt Großbritanniens aus der EU lenke von viel größeren Problem ab – der Flüchtlingskrise. Das sagt der Aktivist Bernd Hüttemann und vermutet, dass es dem Premier David Cameron darum geht, innenpolitisch zu punkten.

Bernd Hüttemann im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Hören bis: 24.08.2016 07:49
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen