Christian Brückner, Synchronsprecher

Lieh Robert de Niro und Marlon Brando seine Stimme und wird branchenintern „The Voice“ genannt. | „Bonnie und Clyde“ lieh Christian Brückner 1967 Warren Beatty seine Stimme – die Branche wurde auf ihn aufmerksam und er zum erfolgreichsten deutschen Synchronsprecher. Christian Brückner wurde mit seiner Stimme seine eigene Marke. Er synchronisierte Robert de Niro, Harvey Keitel, Marlon Brando, Robert Redford, Gérard Depardieu und viele andere. Die Presse gab ihm den Beinamen „The Voice“. Gemeinsam mit seiner Frau Waltraut gründete Brückner seinen eigenen Hörbuchverlag, der 2005 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet wurde.

Share

Kommentar hinzufügen