Am Tisch mit Wolfgang Kersten, "Klee-Deuter"

Der in Zürich lehrende Kunsthistoriker hat die Methoden entdeckt, mit denen Paul Klee arbeitete, zum Beispiel wie der Maler Bilder zerschnitt, die einzelnen Teile neu kombinierte oder zu eigenständigen Werken formte.

Share

Kommentar hinzufügen