Puts Marie

Die Geschichte der Schweizer Band Puts Marie beginnt im Kanton Bern in der Stadt Biel. Nick, Igor, Sirup, Max und Benni machen sich in einem alten VW-Bus recht planlos auf die Reise. Erst durch Europa. Später führt sie ihr Weg auch nach Nord- und Mittelamerika. Sie spielen als Straßenmusiker, treffen die richtigen Leute und machen mittlerweile die Clubs voll. 15 Jahre ging das so. Was als Abenteuer auf Reisen begann, ist im Jahr 2016 eine Erfolgsgeschichte geworden. Gerade hat Puts Marie den IndieSuisse Musikpreis des Verbands unabhängiger Schweizer Musiklabels und -produzenten für ihre Album „Masoch I & II“ gewonnen // www.radioeins.de/musik

Share

Kommentar hinzufügen