Norbert Neugirg (Kabarettist) – 04.02.2016

Aus der „Fastnacht in Franken“ ist er nicht mehr weg zu denken: Norbert Neugirg als Kommandant der Altneihauser Feierwehrkapell’n. Mit seiner neunköpfigen Blasorchester- und Kabarettgruppe aus der Oberpfalz hält er den Politikern, ob groß oder klein, den Spiegel vors Gesicht. Norbert Neugirg hat nicht nur das Kommando in der Gruppe, er gibt auch an, was gesagt wird. Denn aus seiner Feder kommen die Texte. Und die sind von einer messerscharfen Ironie. Kein Wunder also, dass er auch als „Karl Valentin der Oberpfalz“ bezeichnet wird. Von seinem Großvater Albert hat er nicht nur seinen zweiten Vornamen, sondern auch die Reimerei und das komödiantische Talent. Als Jugendlicher hatte er schon seine ersten Auftritte. Er lernte auch Trompete zu spielen. Nach der Mittleren Reife machte er eine Ausbildung zum Bürokaufmann. Im Jahr 2000 hat er seinen Beruf an den Nagel gehängt und ist seit dem freiberuflicher Unterhaltungskünstler.

Share

Kommentar hinzufügen