Maria Plichta, TV-Moderatorin und Schauspielerin

Das Leben von Maria Plichta hat sich im letzten Jahr dramatisch verändert. Am 11. Mai 2015 kam beim Zusammenprall ihres Autos mit einem Zug auf einem unbeschrankten Bahnübergang ihr fünf Jahre alter Sohn ums Leben, sie selbst und ihr Vater, der am Steuer saß, wurden schwer verletzt. Seitdem kämpft Maria Plichta für sichere Bahnübergänge. Sie hat die Online-Petition „Für Matteo“ gestartet und Bahnchef Grube und Verkehrsminister Dobrindt angeschrieben.

Share

Kommentar hinzufügen