Abstimmungskontroverse zur Sanierung des Gotthard-Strassentunnels

Braucht der Gotthard-Strassentunnel eine zweite Röhre? Zwei Mitglieder der nationalrätlichen Verkehrskommission diskutieren: SVP-Nationalrat Ulrich Giezendanner will den zweiten Tunnel, Regula Rytz von der Grünen Partei vertritt die Gegenseite. Diskussionsleitung: Christine Wanner.Im Herbst 1980 ist der Gotthard-Strassentunnel eröffnet worden, nun steht die Sanierung an: Zwischendecke, Belag und Innengewölbe müssen erneuert werden. Anpassung werden nötig, unter anderem bei Lüftung, Entwässerung und Sicherheitsstollen. Bundesrat und Parlament möchten einen zweiten Tunnel bauen, um die Verkehrsflüsse während der Sanierung nicht ins Stocken zu bringen oder zu unterbrechen. Die Gegnerschaft kritisiert diese Variante als zu teuer und im Widerspruch zum Alpenschutz. Sie sieht andere Sanierungsmöglichkeiten.

Share

Kommentar hinzufügen