Matthias Matschke

Vier Grimme-Preis-Nomierungen. Nicht überhaupt, sondern aktuell. Der gebürtige Marburger hat einen guten Lauf. Dabei wird sein Flirt mit der Schauspielerei erst im zweiten Anlauf erwidert. Mitte der 1990er studiert Matschke an der HdK, durchläuft verschiedene Theaterengagements und wird von den Regisseuren Christoph Marthaler und Matti Geschonnek, aber auch von Anke Engelke für jeweils unterschiedliche Genres entdeckt – naja, wahrscheinlich würde „gefunden“ besser passen. Der breiten Öffentlichkeit ist Matschke durch seine Rolle in der klugen und sehr amüsanten Serie „Pastewka“ bekannt, in der dessen Bruder Hagen spielt. Sein aktuelles Projekt ist auf einer ganz anderen Skala angesiedelt.

Share

Kommentar hinzufügen