Kategorien
Linda Zervakis, Tagesschausprecherin – 15.10.2015
16. Oktober 2015 Mensch Otto! Mensch Thiele!

Sie ist in vielen Wohnzimmern zu Gast – und das pünktlich um 20 Uhr: Linda Zervakis. Seit zwei Jahren ist sie Sprecherin der Tagesschau im Ersten. Ihr Weg führte sie vom Ladentisch im Kiosk ihrer Eltern zum Moderatoren-Pult der Tagesschau. Ihre Eltern kamen in den 60er Jahren von Griechenland nach Deutschland. In Hamburg eröffneten sie einen Kiosk. Die ganze Familie arbeitete mit. Während ihre Freunde zum Reiten oder Tennis spielen gingen, half Linda Zervakis im Kiosk. Auch wenn sie nicht viel hatten, die Eltern versuchten ihren Kindern stets mit ihren Mitteln ein schönes Leben zu ermöglichen. Und Linda Zervakis liebte dieses einfache Leben. Hinter der Theke im Kiosk fühlte sich sie wie im Backstage-Bereich der deutschen Gesellschaft. Dort hat sie gelernt, nicht voreingenommen zu sein und den Menschen immer eine zweite Chance zu geben. Nach dem Abitur stand für sie fest: Sie will in die Medien. Und sie hat es geschafft. Obwohl sie selbst beim Fernsehen arbeitet, kommt sie als zweifache Mutter kaum mehr zum Fernsehschauen. Das könnte aber auch an ihrer Macke liegen, die viel Zeit in Anspruch nimmt. Denn Linda Zervakis muss alles bügeln – nur Socken und Unterhosen nicht. Trotz ihrer „griechischen Nase“ hat sie es ins Fernsehen geschafft. Heute ist sie aus der Tagesschau kaum mehr wegzudenken.

Share
Schreibe einen Kommentar

Impressum

***