Gesine Schwan zur Krise in Europa – "Wir erleben eine Renationalisierung"

Der griechische Finanzminister, Yanis Varoufakis und die Politologin Gesine Schwan unterhalten sich am 08.06.2015 bei einer Veranstaltung der Hans-Böckler-Stiftung zum Thema "Zukunft Griechenlands in der EU" im Französischen Dom in Berlin. (picture alliance / dpa / Gregor Fischer)Die Griechenland-Krise offenbart „die Wunde Europa“: Jede Regierung habe nur ihre eigenen Interessen und die Wiederwahl im Blick, kritisiert die Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan. Dabei sei gerade die Krise eine Chance für mehr Gemeinschaft.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen