50 Jahre "Kursbuch" – Was Kritik heute überhaupt noch kann

Ein Mann hält das Kursbuch Nr. 182 in der Hand. Auf dem Titel wird die Frage gestellt: "Das Kursbuch. Wozu?" (picture alliance / dpa / Marcus Brandt)Im Juni 1965 erschien die erste Ausgabe der Zeitschrift „Kursbuch“. Lange Zeit war es das wichtigste Leitmedium der 68er-Bewegung und bestimmte politische Debatten mit. Zum 50. Geburtstag fragt die neueste Ausgabe selbstkritisch: „Das Kursbuch. Wozu?“.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen