Kim Kulig – von der Fußball-Nationalspielerin zur Fernsehkommentatorin

Kim Kulig vom FFC Frankfurt ist Fußball-Europameisterin von 2009, sie hat 33 Länderspiele für Deutschland gemacht und sie war auf dem Weg, absolute Weltklasse zu spielen. Doch dann mußte Kulig, das Gesicht der WM 2011, nach einer Verletzung ihren Lebenstraum Profifußball begraben und steht nun als Fernsehkommentatorin bei der Frauen-Fußball-WM in Kanada an der Seitenlinie. Martina Knief und Stefan Bücheler wollten in hr-iNFO „Das Interview“ von Kim Kulig wissen, wie es sich anfühlt, zu kommentieren anstatt zu kicken.

Share

Kommentar hinzufügen