Begleitung sterbender Menschen – "Wir brauchen Palliativberatung in Krankenhäusern"

Die Mitarbeiterin des Pflegepersonals des Christophorus Hospiz in München (Oberbayern) Katharina Theissing beugt sich zu einen sterbenskranken Bewohner hinunter, um dessen leise Stimme besser zu verstehen„Wir sprechen über Sterbehilfe, ohne dass die Menschen über die Möglichkeiten der Palliativmedizin ausreichend informiert sind“, sagt die Berliner Ärztin Petra Anwar. Nach Meinung der Medizinerin kommt die Debatte über Sterbehilfe daher zu früh.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen