Peter Zingler – vom Profi-Einbrecher zum Krimi-Drehbuchautor

In seinem ersten Leben war Peter Zingler Dieb und Einbrecher, in seinem zweiten Leben arbeitet er seit 1985 sehr erfolgreich als Krimi-Drehbuchautor für Film und Fernsehen. Über 80 Drehbücher hat er geschrieben, darunter auch viele für den „Tatort“. Im ARD-Zweiteiler „Die Himmelsleiter – Sehnsucht nach morgen“ erzählt er seine Kindheit nach dem Krieg im zerstören Köln. Um zu überleben, mußten die Menschen damals hamstern, schmuggeln und stehlen. Auch die Kinder machten mit. In „hr-info Das Interview“ spricht Mariela Milkowa mit Peter Zingler darüber, wie diese Zeit ihn geprägt hat.

Share

Kommentar hinzufügen