Zu Gast: Utz Thimm, Kurator

Ausstellungen zum Ersten Weltkrieg hat es 2014 viele gegeben. Ein Aspekt wurde dabei kaum erwähnt: das Schicksal der Kriegsgefangenen. Es steht im Zentrum der Gießener Ausstellung „Gefangen im Krieg“. Als einige ehrenamtliche Mitarbeiter des Stadtarchivs Gießen die Geschichte der Stadt im Ersten Weltkrieg erforschen wollten, waren sie verblüfft von den Ausmaßen des Kriegsgefangenenlagers, das es hier gegeben hatte. Utz Thimm – einer der Organisatoren der Ausstellung – erzählte vom Toleranzüben in schwieriger Zeit.

Share

Kommentar hinzufügen