WM-Vergabe an Russland und Katar – "Nach meinen Informationen geht es um Geldwäsche"

Fifa-Präsident Joseph Blatter bei der Bekanntgabe der WM-Ausrichter 2018 und 2022FIFA-Krise und kein Ende: Ungereimtheiten bei der WM-Vergabe 2018 und 2022 und eine Strafanzeige von Verbandschef Sepp Blatter. Doch gegen wen, ist offen. Da hilft nur mehr Transparenz, meint der sportpolitische ARD-Reporter Florian Bauer.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen