Kategorien
Interview der Woche: Prof. Peter Huber, Richter des Bundesverfassungsgerichts
16. November 2014 SWR2 Interview

mit Michael Reissenberger. | „Die Wiedervereinigung ist gelungen / Wenn Bundespräsident Gauck bei Teilen der Bevölkerung im Osten kein Gehör mehr findet, ist er selbst dafür verantwortlich / Die Biermann-Kritik an den Linken war nicht völlig in Ordnung.“
Bundesverfassungsrichter Prof. Peter Huber glaubt, dass 25 Jahre nach dem Fall der Mauer das Grundgesetz mit seinen Werten mittlerweile von allen Deutschen, auch im Osten, akzeptiert wird. „Ich glaube, dass unsere ostdeutschen Brüder und Schwestern sich mit dieser Verfassung genauso identifizieren, wie das im Westen der Fall ist,“ so Huber im SWR-Interview der Woche. Dass sich Bundespräsident Gauck kürzlich kritisch zur Regierungsbildung in Thüringen äußerte, hält Huber für verfassungsrechtlich zulässig. Wenn Gauck bei Teilen der Bevölkerung im Osten allerdings kein Gehör mehr finde, sei er selbst dafür verantwortlich.

Share
Schreibe einen Kommentar

Impressum

***