FIFA-Urteil – Keine Bestechung bei WM-Vergabe?

Das Luschniki-Stadion in Moskau wird einer der Spielorte der WM 2018Die Vergabe der Fußball-WM an Russland und Qatar sei sauber abgelaufen, so das Ergebnis der Untersuchung der FIFA-Ethikkommission. Dieser Bericht ist eine „Nullnummer“, meint der Sportjournalist Thomas Kistner: Denn man habe nur nach FIFA-Ethikstandards gearbeitet.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen