SWR2 Interview der Woche am 8.11.14 mit Frank-Jürgen Weise, BfA

Mit Mathias Zahn | Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, geht davon aus, dass ein anhaltender Streik der Lokführergewerkschaft GDL den Arbeitsmarkt spürbar belasten würde. Im SWR Interview der Woche sagte Weise: „Ein längerer Streik dann kann ich meine Prognosen für den Arbeitsmarkt ändern.“ Der BA-Chef erwartet für den Fall eines solchen Streiks einen erheblichen Schaden für die Wirtschaft: „Ich habe jetzt Zahlen gehört die sind sehr, sehr hoch. Dass es die Wirtschaft fast 100 Millionen am Tag kostet, wenn man alle Folgewirkungen mit berechnet.“

Share

Kommentar hinzufügen