Gerhard Haase-Hindenberg, Autor und Schauspieler – 06.11.2014

Gerhard Haase-Hindenberg stammt aus Schweinfurt, doch zum Schauspielstudium verschlug es ihn in die DDR, wo er die Wende von beiden Seiten erlebte. Sein aktuelles Buch, in dem er die Sex-Phantasien der Deutschen erforscht, stürmt momentan die Bestseller-Listen. Haase-Hindenberg ist als Schauspieler, Regisseur und Autor an Theatern und bei Theater-Festspielen tätig. Außerdem steht er für Fernseh- und Kinoproduktionen vor der Kamera: 2007 zum Beispiel zeitgleich in der Rolle von Hermann Göring im US-Film „Operation Walküre – Das Stauffenberg-Attentat“ und in einer Staffel von GZSZ. Dabei erlebte er am eigenen Leib den Unterschied zwischen Hollywood und deutschem Serien-Alltag. Er veröffentlichte zahlreiche erzählende Sachbücher, die in diverse Sprachen übersetzt wurden. Er schreibt unter anderem Reportagen und Interviews für die WELT, die ZEIT und das ZEIT-Magazin, und er berichtete für Cicero über die Revolution in Kairo. Haase-Hindenberg lebt in Berlin.

Share

Kommentar hinzufügen