Am Tisch mit Annette Pehnt, "Bärbeißerin"

Die Schriftstellerin, Jahrgang 1967, ist immer für eine Überraschung gut! Sie schreibt für Kinder wie für Erwachsene. Sie entdeckt merkwürdige Menschen und abgelegene Themen, sie gibt eine „Bibliothek der ungeschriebenen Bücher“ heraus. Ihre Romane und Erzählungen sind ebenso hellwach wie eigenwillig erzählt, sie regen zum Nachdenken an und machen Spaß – und Lust auf mehr!

Share

Kommentar hinzufügen