Marcus Wiebusch

Der gebürtige Heidelberger Marcus Wiebusch setzte zwischen 2001 und 2012 mit der Band Kettcar deutliche Akzente im deutschen Indie Rock. Nach vier gemeinsamen Studio-Alben beschloss Wiebusch, es auch mal Solo zu versuchen. Zunächst erschien zum Record Store Day im April 2013 die EP „Hinfort! Feindliche Macht“ und ein Jahr später dann das Solo-Debüt-Album „Konfetti“. Den darauf zu findende Song „Der Tag wird kommen“, zur Homophobie im Profi-Fussball, verarbeitete Wiebusch zu einem Crowdfunding finanzierten viel beachteten Kurzfilm auf.

Share

Kommentar hinzufügen