Krieg im Irak – "Waffenlieferungen sind das Mindeste"

Propaganda der Dschihadisten: Das Foto zeigt die Vorführung irakischer SoldatenFindet im Irak ein Genozid durch die IS-Milizen statt? Die deutsche Politik drückt sich um eine solche Klassifizierung herum. Tilman Zülch von der Gesellschaft für bedrohte Völker spricht hingegen klare Worte – und fordert Konsequenzen ein.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen