Rainer Höß, Enkel des Auschwitz-Kommandanten Rudolf Höß

In einem Werbespot zur Europawahl 2014 warnt ein Mann mittleren Alters vor den Rechten und Rechtsradikalen: „Wenn wir vergessen, wird sich Geschichte wiederholen!“ Dieser Mann heißt Rainer Höß, und er ist der Enkel des Auschwitz-Kommandanten Rudolf Höß, der für den Tod so vieler Menschen verantwortlich ist und der 1947 in Auschwitz gehenkt wurde. Rainer Höß stellt sich seiner Familiengeschichte und den Verbrechen des Großvaters. Er gehört zu jener Enkelgeneration, die – wie ihre Eltern zuvor – nicht länger schweigen wollen. Rainer Höß, der vor kurzem erst wieder aus Auschwitz zurückgekehrt ist, ist heute zu Gast in „SWR1 Leute“.

Share

Kommentar hinzufügen