Husamuddin Meyer, Islamwissenschaftler und Gefängnisseelsorge

Martin Meyer fuhr nach dem Abitur mit dem Motorrad nach Afrika und war begeistert von der Herzlichkeit der Menschen. Im Senegal fand er seine Frau und seinen Glauben. Er studierte Islamwissenschaften und bekam von seinem Lehrer den Vornamen Husamuddin. Heute arbeitet er als Gefängnisseelsorger in der JVA Wiesbaden und versucht, junge Moslems von einer radikalen Auslegung des Korans abzubringen.

Share

Kommentar hinzufügen