Taifun – "Es gab nie einen Notfallplan"

An einem großen Baum stehen philippinische Männer neben Trümmern, die der Taifun Haiyan zurückgelassen hat.Der Taifun „Haiyan“ hat vor sechs Wochen weite Teile der Phillippenen zerstört. Die erste Hilfe ist erfolgt, der Wiederaufbau stockt, erzählt die Reporterin Hilja Müller, die gerade im Land war.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Tags:

Kommentar hinzufügen